5. Zürcher Hygienesymposium

Das diesjährige Zürcher Hygienesymposium widmet sich dem Thema «Nosokomiale Infektionen in der Langzeitpflege». Nosokomiale Infektionen sind Infektionen, die Patient*innen, Bewohner*innen oder Klient*innen im Zusammenhang mit einer medizinischen Maßnahme erwerben, beispielsweise im Spital, im Pflegeheim oder bei der Pflege durch die Spitex. Ein wichtiges und komplexes Thema in der Langzeitpflege.

Die Ansprüche an die medizinische und pflegerische Versorgung und die fachlichen Anforderungen an das Personal wachsen immer mehr. Fundierte medizinische Grundkenntnisse und hygienische Handlungssicherheit sind gefordert. Das enge Zusammenleben, die Zusammenarbeit einer Vielzahl von Menschen, die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Bewohner*innen bei den erforderlichen hygienischen, medizinischen und pflegerischen Massnahmen unter Wahrung von Privatsphäre und Würde, gleichzeitig die Gewährleistung der Sicherheit von Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen. Wahrlich eine grosse Herausforderung.

Doch mit welchen Erregern haben wir es in der Langzeitpflege zu tun? Wie kann man isolieren? Wie sollen wir mit aerosolen Übertragungen umgehen? Welche Handhabung von Urin-Kathetern ist korrekt? Auf was ist bei der Reinigung und Desinfektion zu achten? Erfahren Sie von Expert*innen mehr zu diesen und weiteren Fragen in spannenden Referaten und Diskussionsrunden. 

Programm und Anmeldung

Anmeldeschluss: 14. März 2023 

Datum: 21.03.2023
Zeit: 9.00 – 16.45 Uhr
Ort: startup space, Wiesenstrasse 10A, 8952 Schlieren
nach oben